Universitätslehrgang / Zertifikatslehrgang

Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum - Integrative Gestalttherapie

Die Integrative Gestalttherapie gehört zu den humanistischen Verfahren in der Psychotherapie und beruht auf der Theorie und Praxis von Fritz und Lore Perls. Besondere Berücksichtigung findet die Integration klinischer Konzepte in der Integrative Gestalttherapie: die Diagnose und Behandlung pathologischer Persönlichkeitsstrukturen, deren Entstehungs- und Entwicklungsbedingungen, spezifische Herangehensweisen und Interventionen abhängig vom jeweiligen Störungsniveau und die verstärkte Einbeziehung von Krankheitslehren.

Kooperationspartner: ÖAGG I Integrative Gestalttherapie

Der Universitätslehrgang/Zertifikatslehrgang Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum richtet sich an Personen, die bereits ein Propädeutikum abgeschlossen haben.

Facts

Abschluss: Master of Arts oder Akademische*r Expert*in
Dauer: 8 Semester
ECTS: 180
Organisationsform: berufsbegleitend
Termine:  Semesterplan Lehrveranstaltungen an der Bertha von Suttner Privatuniversität
Zugangsvoraussetzungen allgemein:

 
  • Vollendung des 24. Lebensjahres
  • Absolvierung des Psychotherapeutischen Propädeutikums
  • Erfüllung der Aufnahmebedingungen laut Psychotherapiegesetz
  • Aufnahmebestätigung ins Fachspezifikum bei einer kooperierenden Ausbildungseinrichtung (siehe erste Stufe des Aufnahmeverfahrens)
Zugangsvoraussetzungen Universitätslehrgang:

 
  • Abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium
  • Oder ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium
  • Oder eine Voraussetzung wie folgt, wenn damit eine den vorstehenden Punkten gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird: allgemeine Universitätsreife und mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung.
Gebühr:



 

Bertha von Suttner Uni: € 12.000,–
ÖAGG: € 11.645,–
Lehrtherapie und Supervision: mindestens € 15.120,–

zzgl. ÖH-Beitrag (derzeit € 21,20 pro Semester)
zzgl. ÖAGG Mitgliedsbeitrag € 180,–

 
Lehrgangsstart: Wintersemester 2023/24
Bewerbungsfrist bis 31. August 2023

 

Studierende im Hörsaal
Studieninhalte

Der Universitätslehrgang verbindet eine psychotherapiewissenschaftliche Ausbildung mit einer berufsberechtigenden Ausbildung durch kooperierende Fachspezifika.

Online-Infotermin
Online-Infotermin

Lernen Sie das Team des Bereichs Psychotherapie persönlich kennen. Studienprogrammleiter Dr. Michael Wininger informiert Sie gerne unverbindlich und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.

    Das zeichnet den Lehrgang „Psychotherapie mit Schwerpunkt Fachspezifikum“ an der Bertha von Suttner Privatuniversität aus:

    Die Studienangebote der Bertha von Suttner Privatuniversität bieten fundierte wissenschaftliche Bildung mit Praxisbezug, gute Vereinbarkeit mit dem Beruf, angenehme Lernatmosphäre und innovative Lehrmethoden. Die Studierenden nutzen auch das eigene Berufsfeld als Lernfeld und bereiten sich dadurch nicht nur auf die Anforderungen der Zukunft und den gesellschaftlichen Wandel vor, sondern lernen diesen auch aktiv mitzugestalten. 

    • Profitieren Sie von den Vorteilen einer Privatuniversität
    • Persönliche Betreuung und Mentoring
    • Studieren in Kleingruppen
    • Praxisnahes Studium als perfektes Karrieresprungbrett

     

    Karrierechancen   Zugangsvoraussetzungen

     

    Hier finden Sie hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung an der Bertha von Suttner Privatuniversität:

      Portrait Weber Martina
      Studienservice
      Martina Weber, MA, BEd
      +43 676/847 228 813