Offene Stellen

Offene Stellen

Wir suchen Persönlichkeiten mit Expertise und Engagement. Die Bertha von Suttner Privatuniversität sieht sich als Entwicklungsraum für die Gesellschaft der Zukunft. Als moderne, offene Universität etabliert sie eine besondere Kultur für neues Lernen, Lehren und Forschen. Mit ihren Bereichen Psychotherapie, Soziales, Pädagogik und Wirtschaft stellt sie den Menschen in den Mittelpunkt aller Überlegungen und Aktivitäten. 

Lecturer/Pre- oder Post-Doc (m/w/d)

im Bereich Psychotherapie (20 WStd)

Das Department Psychotherapie bietet ein konsekutives Studium (BA Psychosoziale Interventionen und MA Psychotherapie) sowie einen Universitätslehrgang (MA) Psychotherapie an. Damit widmet es sich der akademischen Ausbildung von Psychotherapeut*innen und Psychotherapiewissenschaftler*innen. Mit seinen empirischen und theoretischen Forschungsbemühungen, auch im Rahmen von Drittmitteleinwerbungen, steht es für ein Engagement bei der Akademisierung der Psychotherapie.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen im Department Psychotherapie, insbesondere in den Bereichen Psychotherapeutisches Propädeutikum (Schwerpunkt Psychologie) und Psychotherapieforschung
  • Begleitung der Studierenden auf ihrem Weg durch das Studium
  • (Mit-)Betreuung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit im Universitätsteam am Auf- und Ausbau der Bertha von Suttner Privatuniversität
  • Kommunikation und Vernetzung mit der wissenschaftlichen Community, dem Praxisfeld und der Öffentlichkeit

 

Ihre Qualifikation

  • Hochschulabschluss in einem thematisch in Frage kommenden Fach (vorzugsweise Psychologie) oder gleichzuhaltende Qualifikation in Lehre und Forschung
  • Abgeschlossene Psychotherapieausbildung (seit mind. 5 Jahren Eintragung in die Psychotherapeut*innenliste)
  • Erfahrung in der Lehre auf postsekundärem bzw. tertiärem Niveau
  • Erfahrung in e-Learning, blended learning und ähnlichen Konzepten der Unterstützung selbstorganisierten Lernens
  • Nachgewiesene möglichst facheinschlägige Forschungs- und Publikationstätigkeiten
  • Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb und persönliche Verankerung in der facheinschlägigen Scientific Community
  • Didaktische Eignung sowie Sozial- und Genderkompetenz

 

Unser Angebot

An der Bertha von Suttner Privatuniversität, situiert am bestens ausgestatteten Campus St. Pölten, erwartet Sie ein spannendes, vielfältiges und modernes Arbeitsumfeld in einem ambitionierten Team. Wir bieten Ihnen eine Anstellung (20 WStd. mit Perspektive auf Vollzeitbeschäftigung), in der Sie Pionierarbeit leisten können.

Die Stelle ist ab 01. Februar 2023 zu besetzen. Als Mindestentgelt für diese Position sind brutto/mtl. € 3.600,− (auf Basis 40 WStd.) vorgesehen. Überzahlung ist unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung möglich und orientiert sich am Kollektivvertrag für Universitäten.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 31.10.2022 mit Angabe des Kennwortes BSU-LPPD per E-Mail an: bewerbungen@suttneruni.at.

Die Bertha von Suttner Privatuniversität betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für die Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten ist die Vielfalt und Diversität ihrer Mitarbeiter*innen der Schlüssel zu Innovation, Erfolg und Weiterentwicklung. Bewerbungen qualifizierter Frauen sind besonders willkommen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Kontakt

Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten GmbH
Campus-Platz 1
3100 St. Pölten
T: +43 2742 313228 - 800
E: bewerbungen@suttneruni.at