BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20220218T124807Z DESCRIPTION:8. März 2022 – 16.30 bis 18.00\nMag.a Dr.in Adelheid Pichler \nVom literarischen zum politischen Pazifismus: Bertha von Suttner\nOnline -Vortrag (Direktlink ohne Anmeldung)\n \n Die Vortragende ist Sozialanthropologin und Senior Scientist und forschte (2018-2021) an der Bertha von Suttner Privatuniversität in St. Pölten zu Leben und Werk der Friedensnobelpreisträgerin. Sie arbeitet zudem mit Fr auen im Rahmen von Erwachsenbildung\, Frauenförderung und Gewaltpräventi on und ist Gründerin und Mitglied von WILPF Austria-Women International L eague für Peace and Freedom (Österreic hische Sektion).\n \nEs moderiert Claudia Brunner\, Sprecherin des Zentrum s für Friedensforschung und Friedensbildung an der Universität Klagenfur t.\n \nEine Veranstaltung des Zentrums für Friedensforschung und Friedens bildung am Institut für E rziehungswissenschaften und Bildungsforschung der Universität Klagenfurt in Kooperation mit deren Universitätszentrum für Frauen*- und Geschlecht erstudien sowie der der Bertha von Suttner P rivatuniversität St. Pölten .\n \n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20220308T180000 DTSTAMP:20220218T124807Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20220308T163000 LAST-MODIFIED:20220218T124807Z LOCATION:Zoom PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Vortrag zum Frauentag - Vom literarischen zum politisch en Pazifismus: Bertha von Suttner TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E0080000000050AC968CCD24D801000000000000000 0100000000223053855703A46A793BC9921E1C0A2 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

8. März 2022 –\; 16.30 bis 18.0 0

Mag.a Dr.in Adelhei d Pichler

Vom li terarischen zum politischen Pazifismus: Bertha von Suttner

Online-Vortrag (Direktlink ohne Anmeldung)

 \;

Die Vortragende ist Sozialanthropologin und Senior Scientist und forschte (2018-2021) an der Bertha von Suttner Privatuniversität in St. Pölten zu Leben und Werk der Friedensnobelpreisträgerin. Sie arbeitet zudem mit Frauen im Rahmen von Erwachsenbildung\, Frauenförderung und Gewaltprävention und ist Gründer in und Mitglied von WILPF Austria -Women International League für Peace and Freedom (Österreichische S ektion).

 \;

Es moderiert Claudia Brunne r\, Sprecherin des Zentrums für Friedensforschung und Friedensbildung an der Universität Klagenfurt.

 \;

< p class=MsoNormal>Eine Ve ranstaltung des Zen trums für Friedensforschung und Friedensbildung am Institut für Erzi ehungswissenschaften und Bildungsforschung der Universität Klagenfurt in Kooperation mit deren Universitätsze ntrum für Frauen*- und Geschlechterstudien sowie der der Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten.

 \;

< /html> X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR